Mixing - hier kommt alles zusammen.
Beim Mixing geht es darum die einzelnen Spuren und Instrumente in einem virtuellen Raum möglichst vorteilhaft zu positionieren, charakteristische Frequenzbereiche der einzelnen Spuren herauszuarbeiten und die musikalischen Ideen zu einem runden Gesamtbild zusammenzufügen.
BerlinStold Productions betrachtet jeden Song individuell, der Sound kommt also nicht von der Stange. Stattdessen konzentriere ich mich darauf, aus dem Projekt das du mir schickst etwas Besonderes zu basteln. Dafür entlocke ich jeder einzelnen Spur ihre charakteristischen Klangeigenschaften und definiere so (natürlich auch unter Berücksichtigung deiner Wünsche) deinen ganz eigenen, individuellen Sound.
Wie das beispielhaft klingt, kannst du dir im folgenden Video anhören.​​​​​​​

Mustang Sally - BERGSCHADEN // Mixing & Mastering

\\ Preise Mixing
* Alle Preise sind grobe Richtwerte. Da jedes Projekt seinen ganz individuellen Umfang hat, sichte ich es zunächst, bevor ich dir einen Preisvorschlag mache. Der kann höher oder niedriger sein. Anschließend entscheidest du.
Mastering - jetzt wird's laut, oder doch nicht?
Das Mastering ist ein zutiefst missverstandener Arbeitsschritt in der Audioproduktion. Ursprünglich ging es einmal darum, einen fertigen Mix für jedes Abspielgerät tauglich zu machen. Mit gezieltem Einsatz von Equalizern, Kompressor und anderen Tools werden hier nur kleine, aber durchaus wichtige und zeitaufwändige Änderungen am Track vorgenommen.
Seit Anfang der 2000er Jahre verbindet man mit Mastering, dass der Song hier laut gemacht wird, damit er sich neben anderen Releases gut durchsetzt. Das Ausreizen dieser sogenannten Lautheit führt jedoch zu verringertem Dynamikumfang, der gerade für die Kopfhöhrer-Nutzer unter deinen Fans dazu führt, dass sie deiner Musik schnell müde werden. Übertreibt man es maßlos (das passiert leider häufig) kann es sogar zu unschönen Verzerrungen im Audiosignal kommen - dein Track klingt dann einfach nicht so gut, wie er könnte.
Dabei ist diese übertriebene Lautheit heute gar nicht mehr nötig. Dienste wie Spotify, iTunes & Co. geben jeden Song mit einer normalisierten Lautheit wieder (i.d.R. -14dB LUFS). Ein Song der sie übersteigt wird einfach leiser wiedergeben - ihm fehlt es dann gegenüber "leiseren" Songs in der Playlist an Dynamik und Sound-Qualität.
BerlinStold Productions geht mit seinen Mastern "back to the roots". Mir geht es darum, dass dein Song von kleinen Ear-Pods übers Auto bis hin zur großen PA fantastisch klingt. Dafür bearbeite ich die Frequenzen gezielt für einen druckvollen und aufregenden Klang. Um die richtige Lautheit und Kompression kümmere ich mich natürlich auch. Meine Master sind optimiert für Spotify, iTunes und/oder YouTube. Einem unbeschwerten Release deiner Songs steht also nichts mehr im Wege.

Wenn wissen willst, in welcher Audioqualität ich dein
Projekt mastern kann, klicke hier:
\\ Preise Mastering
* Alle Preise beim Mastering sind in der Regel absolut. Sollte dein Projekt einen außergewöhnlichen Umfang besitzen oder besonders viel Korrekturen beim Mastering voraussetzen spreche ich dich vorher darauf an. Für Alben oder Songs die ich auch gemischt habe gebe ich beim Mastern Rabatt. In diesem Fall bekommst du von mir vor Beginn der Mixing/Mastering-Arbeiten einen (selbstverständlich kostenlosen) Kostenvoranschlag. Mehr als auf diesem Kostenvoranschlag ausgewiesen bezahlst du auf keinen Fall.

Schau dir an, was ich sonst noch kann...

Back to Top